FANDOM


Images.jpeg
Achtung!
Die­ser Ar­ti­kel ist lei­der noch sehr kurz. Du kannst uns aber helfen, die­se zu kurzen Artikel zu er­weit­ern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, zögere nicht und bearbeite ihn.

Dale Dimm ist der Gründer Dimmsdales.

Dimmsdale Bearbeiten

Die Gründung Dimmsdales geht auf ihn im Jahr 1664 zurück, als es noch Die Stadt ohne Namen hieß. Der damals als Heiland verehrte Hexenjäger Alois Brechwurz (engl. Name: Alden Bitterroot), der die namenlose Stadt von angeblichen Hexen befreite, sollte Namensgeber für die Stadt sein. Der damalige Statthalter erklärte, die Stadt soll Bitterburg heißen und "der bitterste Ort für alle Hexen" sein. Durch Intervention von Timmy Turner, der aufgrund der historischen Unklarheiten zu der bevorstehenden 338. Gründungsfeier von Dimmsdale ins 17. Jahrhundert gereist ist, wird als Gegenvorschlag die Namensgebung durch Dale Dimm eingebracht. Indem Timmy herausfindet, dass Alois Brechwurz ein Hexer ist und er ihn nicht alleine besiegen kann (seine Elfen besitzen weniger Zauberkraft als Alois Brechwurz) und Dale Dimm als einziger ihm helfen würde, Dale Dimm den Hexer besiegt und dadurch später als Held hervorgeht, erhält die Stadt ihren Namen. Dale ist ein dämlicher Typ mit riesigen Füßen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki