FANDOM


Dimmsdale.jpg

Dimmsdale ist eine US-amerikanische Großstadt und der Haupthandlungsort aus der Serie Cosmo und Wanda. Laut der Serie liegt Dimmsdale im Bundesstaat Kalifornien, auch wenn die exakte geologische Bestimmung von Folge zu Folge variiert.

Geschichte Bearbeiten

Die Gründung Dimmsdale geht auf das Jahr 1664 zurück, als es die Stadt ohne Namen genannt wurde. Der damals als Heiland verehrte Hexenjäger Alois Brechwurz (engl. Name: Alden Bitterroot), der die namenlose Stadt von angeblichen Hexen befreite, sollte Namensgeber für die Stadt sein. Der damalige Stadthalter erklärte, die Stadt soll Bitterburg heißen und "der bitterste Ort für alle Hexen" sein. Durch Intervention von Timmy, der aufgrund der historischen Unklarheiten zu den bevorstehenden 338. Gründungsfeier von Dimmsdale ins 17. Jahrhundert gereist ist, wird als Gegenvorschlag die Namensgebung durch Dale Dimm eingebracht. Durch ein Gefecht, indem Dale Dimm später als Held hervorgeht, erhält die Stadt ihren Namen. Die Anzahl der Erfindungen und Segnungen sowie die zunehmende Technisierung und Industrialisierung machen aus Dimmsdale im 20. Jahrhundert zu einem modernen und größer besiedelten Ort, der bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts mehr als 625.000 Einwohner beherbergt.

Plätze in DimmsdaleBearbeiten

Veranstaltungen Bearbeiten

Nachbarstädte und andere geografische PunkteBearbeiten

Dimmsdale2.png

Die Lage von Dimmsdale.


Dimmsdale im Laufe der Zeit Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki