FANDOM


Maho Mushi (japanische Schreibweise: マホムシ) ist eine knallharte japanische TV-Serie, die um 19:30 Uhr auf Kanal 297 ausgestrahlt wird, kurz nach der Sendung genetisch veränderte Teenagerkühe. Diese Serie kommt in der Episode Alltagshelden vor.

Handlung Bearbeiten

Maho Mushi 1.png

Die Serie Maho Mushi, wie sie in den Nachrichten gezeigt wird

Maho Mushi 3.png

Der Sendeblock von maho Mushi, nach dem Abspann von Genetisch veränderte Teenagerkühe

Maho Mushi 2.png

マホムシ, Maho Mushi in Hiragana und Katakana geschrieben

Maho Mushi gilt als extrem gewaltsame japanische Trickserie und wird in den Dimmsdaler Nachrichten von Jeff der Schwätzer eher negativ berichtet. In einer Arena treten übergroße Roboter oder Martial-Arts-Kämpfer gegeneinander an. Die Handlung ist stark dem Arenawettkämpfen aus Dragonball und Dragonball Z nachempfunden da neben den üblichen Kampfkünsten auch die für Dragonball Z typischen, magischen Kampftechniken eingesetzt werden. Ebenfalls wird auch das jubelnde Publikum in Mitleidenschaft gezogen.

Bezug zur Serie Cosmo und Wanda Bearbeiten

Diese Serie ist die letzte auf Kanal 297 bevor es zum Biografiekanal auf Kanal 298 geht und somit zur "Diktatorwoche". In Maho Mushi hat Timmy die finale Chance, Vicky vor ihrer Präsenz in der Diktatorwoche aufzuhalten und die dadurch verursachte düstere Zukunft zu einer besseren Zukunft zu wenden. Zugleich war es anfangs Timmys Wunsch, selber in der Serie mitspielen zu können. Vicky ist ebenfalls ein Fan der Serie und hat laut eigener Aussage aus dieser Serie ihre fiesen und erniedrigenden Babysitter-Profession her.

Trivia Bearbeiten

  • Der Name Maho Mushi und seine japanische Schreibweise マホムシ sind vermutlich der japanischen Grubenotter Mamushi, auf japanisch Nihon mamushi (ニホンマムシ) entnommen oder dem Wort Mamushi (マムシ) was in etwa Addierglied bedeutet und in der Elektronik verwendet wird. Die beiden Wörter Maho (マホ) und Mushi (ムシ) ergeben ansonsten weder einzeln noch zusammengesetzt einen Begriff
  • Bei Maho Mushi rufen Timmy und Vicky jeweils Miyasaki und Kurosawa. Dies sind jeweils ein Wink an die japanischen Filmemacher Hayao Miyazaki und Akira Kurosawa
  • während Jeff der Schwätzers Berichterstattung wird von Maho Mushi eine Figur eingeblendet, die der DBZ-Figur Vegeta sehr ähnlich sieht (während Vegeta den ,,IT'S OVER 9000!" Witz macht)
  • Vicky hat die selbe Kampfkleidung an wie Piccolo in Dragonball Z
  • Die zwei Roboter, die mit ihrem Kampf die Show eröffnen, erinnern an Optimus Prime und Megatron von Transformers
  • die Laserschwerterszene zwischen Vicky und Timmy ist der berühmten Kampfszene aus Krieg der Sterne nachempfunden
  • ein Zuschauer während des Roboterkampfes hat Ähnlichkeit mit Oolong aus Dragonball Z
  • der Kampfansager ähnelt dem von Dragonball Z

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki