FANDOM


Diese Episode "Viel Lärm um Foop" ist eine ganze Episode. Es ist nicht nur die aller erste Episode der achten Staffel sondern auch die einzige Episode die in Deutschland ihre Erstausstrahlung im Jahr 2011 hat.

Cosmo und Wanda - Wenn Elfen helfen
Staffel 8, Episode 1, 121
Cosmo und Wanda Folge 121 Viel Lärm um Foop.jpg

Originalname Love Triangle
Prod. Code 801
Erstausstrahlung 5. März 2011
Erstausstrahlung (Original) 12. Februar 2011
Autor Dave Thomas, Kevin Sullivan, Will Schifrin, Butch Hartman, Ray DeLaurentis
Regisseur Ken Bruce, Gary Conrad
Art Direction George Goodchild
Episoden
Vorherige
<<
Nächste
>>

Handlung Bearbeiten

Später in der Schule sollte das Vorsprechen für Mr. Cookie stattfinden. Foop fand dieses Vorsprechen genauso doof wie Poof. Da die zwei endlich einer Meinung sind (was noch nie passiert ist) beschließen sie eine ewige Freundschaft zu haben. Aber dann präsentierte die Lehrerin eine neue Schülerin: Goldie Blütenglanz. Diese sollte die Prinzessin in dem Stück spielen. Sowohl Poof als auch Foop verliebte sich in sie und die "Ewige Freundschaft" war damit vorbei, denn nun hassten sie sich noch mehr, als sie sich normalerweise hassen.

Nun ging es für Poof und Foop um alles. Sie schießen Laserstrahlen auf sich, machen einen Wettbewerb im 'Wer am besten Geschenke machen kann, wo Poof ihr wie gewöhnlich Blumen schenkt und Foop die giftigsten Spinnen. Oder geht es den beiden drum die Bücher für Goldie zu tragen. Foop kam zuerst, aber als Poof sich da einmischen wollte, zauberte Foop ein Klavier über Poof und es krachte in Poof ein. Aber dann zauberte Poof Foop in einen Spind und Poof konnte nun Goldies Bücher tragen.

Auf der Schulbühne begann nun das Vorsprechen für Mr. Cookie. Poof und Foop haben ihre Meinung über das Mitspielen nicht geändert. Als sie aber erfahren müssen, dass Goldie Blütenglanz die Rolle der Prinzessin spielt, ändert sich alles und ab sofort kämpfen die beiden darum, den Mr. Cookie zu spielen. Als erstes war beim Vorsprechen Foop dran, der den Text ein bisschen geändert hat. Er spielte eine Szene des Untergangs vor, die einen der Zuschauer sogar umgehauen hatte. Dann war Poof an der Reihe. Er sagte zwei mal seinen Namen und schon haben alle ihn bejubelt. Er war nun Der Mr. Cookie. Foop fand dies mies und spielte aus versehen eine Szene so gut nach, dass er zur Zweitbesetzung von Mr. Cookie erklärt wurde. Nun versuchte er mit Schlangen, einem Riesendonut und einem Anfall von Gnomonie Poof etwas anzutun, damit er die Rolle von Mr. Cookie bekommt. Da dies alles nicht geglückt ist, hatte Foop genug davon und hat das Drehbuch für das Stück umgeschrieben, indem Mr. Cookie (Poof) viele Höllenqualen ertragen muss und der wahre Held Tisch Nr. 3 (Foop) ist. Er hat sogar das Theaterstück umbenannt in "Mr. Cookie zerbröselt".

Am nächsten Tag erfahren Timmy, Cosmo und Wanda dass Poof Mr. Cookie spielen wird. Timmys Dad Mr. Turner hat zu seiner Tagung statt seinem Bus den Elfenbus zu der Hokuspokusschule genommen. Er merkt aber nichts, denn er glaubt, dass Pencilnexis sich dieses Jahr selbst übertroffen hat und das die Schule ein Hotel in den Wolken ist. Am Abend kommen alle um sich das Stück anzusehen. Aber Foop hat schon das Stück übernommen um Mrs. Powers, deren eigentliche Lehrerin, die für das Stück die Verantwortung trägt kopfüber in einen Vulkan geschickt. Foop hat ihre Hilfekarte dazu benutzt, zu sagen er hätte von ihr die Verantwortung. Leonard (ein Schüler in Poofs Klasse) hatte aber widersprochen un er wurde darauf von Foop in den selben Vulkan geschickt, indem Mr. Powers schon vorher war. Dann verteilte er seine neuen Version von "Mr Cookie zerbröselt" aus. Als Poof sich die neue Version ansah hatte er eine Idee. Er täuschte sich der Klasse vor, dass er Gnomonie hätte und die Zweitbesetzung Foop spielte nun den Mr. Cookie. Zuerst freute sich Foop, dass er endlich Mr. Cookie ist, aber dann fielen ihm alle Gemeinheiten ein, die er für diese Rolle ausgedacht hatte ein.

In seinem eigenen Stück musste Foop so gut wie möglich alle Fallen zu umgehen zu versuchen. Das ist ihm aber misslungen. Im Stück sollte er Prinzessin Sonnenschein aus dem Gefängnis retten. Aber das ist gar nicht mal so einfach, da er seine eigenen Fallen zu umgehen hatte (wie z. B. dass es vom Himmel Feuer regnet oder dass ihn Wesen halb Pferd und Hai an griffen. Zum krönenden Abschluss hatte er auch einen Riesenzyklopen mit Scherenhänden mit in die Rolle eingebaut. Aber das ist noch nicht alles. Dad hatte Foop mit dem Mann als Notizblock verwechselt und so musste er auch noch Dads Höllenqualen ertragen. Als Mr. Cookie und Prinzessin Sonnenschein verloren zu sein schienen erschien Tisch Nr. 3. Die Rolle hatte Poof inzwischen eingenommen. Am Ende rettete Poof die Welt des Stückes und lebte mit Prinzessin Sonnenschein ein glückliches Leben. Nach dem Stück waren wollten Goldie und Poof ein Eis essen gehen. Foop versuchte sie immer noch auseinander zu bringen aber wie üblich schadete er sich wieder selbst.

Charaktere Bearbeiten

Spieler

Mitspieler

Gegenspieler

Weitere besondere Seiten zu dieser Episode Bearbeiten

Folge 121.png

Galerie Bearbeiten

Die Galerie: Viel Lärm um Foop kannst du hier sehen.

Die Volle Episode Bearbeiten

Es gibt auch eine Volle Episode zu der Folge "Viel Lärm um Foop". Man kann diese unter 121 (die Gesamtepisode) finden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki